24.05.2018

CO2 im Personentransport

Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Passagierkomfort: dies sind Gründe, warum C02 im Personenverkehr vermehrt eingesetzt wird. Auch Hersteller wie Mercedes Benz setzen auf dieses Kältemittel.

Mercedes Benz hat für seinen meistverkauften Stadtbus Kohlendioxid als Kältemittel gewählt. Das Unternehmen präsentierte kürzlich einen Prototyp der nahezu geräuschlos läuft. Als Kältemittel für die Klimatisierung kommt CO2 zum Einsatz. Im Falle eines Kältemittelaustritts ist CO2 weder brennbar noch toxisch, was die Risiken für die Fahrgäste minimiert.

Zusätzlich wird eine energieeffizientere Steuerung für die Temperatur im Inneren des Busses angewandt. Dabei wird nicht das ganze Jahr das gleiche Temperaturniveau eingestellt, sondern gleitend zur Aussentemperatur. Für den Fahrer wird eine eigene Klimazone erstellt, die das ganze Jahr 24°C beträgt.

Erste Bestellungen gingen beim Fahrzeughersteller bereits ein und werden Ende 2018 ausgeliefert. (Markus Wallat)