04.01.2017

Eishockeysport: Checks mit geringerem Verletzungsrisiko

Im Eishockeysport kommt es immer wieder zu Verletzungen – insbesondere beim Aufprall der Spieler in die Banden. Belastungsreduzierende Bandensysteme sollen das Verletzungsrisiko bei Checks in die Banden vermindern können.

Auf Beginn der Saison 2018/19 sind die neuen Bandensysteme in Schweizer NL-Stadien obligatorisch. Als Entscheidungshilfe für den Umrüstungsprozess der NL-Clubs hat Swiss Ice Hockey zusammen mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) und der Pat Schafhauser Stiftung fünf verschiedene belastungsreduzierende Banden getestet und mit einer „starren“ Referenzbande verglichen.

Lesen sie mehr dazu unter diesem Link.