KEB Sissach

Eiserzeugung für die Zukunft
Die Kunsteisbahn Sissach wird nach rund 50 Betriebsjahren umfassend saniert, dabei wird die Eishalle geschlossen. Die Kälteanlage wird vollständig neu aufgebaut. Das Halleneisfeld und das Curlingfeld wird neu erschlossen. Dabei wird die Curlingpiste in der Breite um 1.5 m verbreitert und in der Läge auf 46m eingekürzt. Klimatechnische Konditionierung der Eis- und der Curlinghalle. Energetische und technische Sanierung Gebäudetechnik.


Bauherrschaft Politische Gemeinde Sissach
Objekt Kunsteisbahn Sissach
Status abgeschlossen


Aufgabe | Planung

  • Mitwirkung Projektentwicklung inkl. Vorstudien
  • Beurteilungen Bauphysik und Eishallenklima
  • Risikoermittlung
  • Gesamtenergiekonzept
  • Planung Eistechnik und Abwärmenutzung
  • Planung Heizung, Lüftung, Klima, Sanitär
  • Planung Gebäudeautomation
  • Gesamtleitung Sanierung Gebäudetechnik


Konzeptidee | Projektbeschrieb

Kälteleistung 500 kW
Kältemittel Ammoniak NH3
Kälteverteilung Ammoniak NH3
Rückkühlung indirekt Hybridkühler
Abwärmenutzung Heizungssystem