Kunsteisbahn Oerlikon KEBO

Bauherrschaft Stadt Zürich, Immobilien und Amt für Hochbauten
Objekt Kunsteisbahn Oerlikon, Zürich
Status abgeschlossen

Planungsmandat Generalplaner

Das vorhandene übergrosse Aussenspielfeld muss an die Verbandsanforderungen von Swiss Ice Hockey angepasst und anschliessend homologiert werden. Die Beauftragung erfolgt als Generalplaner für die gesamten Umbaumassnahmen.

Das Aussenspielfeld muss um 2m eingekürzt sowie mit der kompletten Infrastruktur für den einwandfreien Spielbetrieb ausgerüstet werden. Die Umbauarbeiten müssen in der eisfreien Sommersaison durchgeführt werden.

 

Aufgabe | Planung

  • Umbau und Homologierung des Aussenspielfeldes
  • Generalplanung SIA Phase 3-5

Kältemittel (bestehend)

R717 - Ammoniak NH3

Spielfeld

Aussenspielfeld 30m x 60 m

Spezielles

  • Anpassen der Bandenhalterungen

  • Spieler-, und Strafbänke, Jurybox

  • Matchuhr

  • Homologierung Spielfeld

  • Erstellen der Baueingabeunterlagen

  • Anpassung Kältetechnik