BBL Verwaltungszentrum Bern

Oekologisch und nachhaltig: Gastro Gewerbliche Kälteanlagen
Im Projekt BBL Verwaltungszentrum Guisanplatz Bern konnten wir mit dem Kältemittel R-744 (CO2) eine zukunftsorientierte Lösung für Gastro Gewerbliche Kälte erarbeiten. Für die beiden Gebäude «Morgarten» und 

«Laupen» wurde jeweils eine Boosteranlage konzipiert, die die Kühl-/
Tiefkühlstellen versorgt. Die Abwärme der Gewerblichen Kälteanlagen wird für das Brauch- und Heizungswarmwasser verwendet.

Bauherr Bundesamt für Bauten und Logistik BBL
Fachbereich Gastro
Status abgeschlossen


Aufgabe | Planung

  • Fachplanung Gewwerbliche Kälte
  • Planung Abwärmenutzung Gewerbliche Kälte
  • Schnittstellenplanung Kälteunternehmer/Gastrolieferant
  • Fachplanung Kühl-/Tiefkühlraumbau


Konzeptidee | Projektbeschrieb

Kälteleistung "Morgarten"

PK: 41.7 kW
TK: 6.3 kW
SK: 12 kW/5.1 kW

Kälteleistung "Laupen"

PK: 11 kW
TK: 2.3 kW

Kältemittel

R-744 (CO2)
R-404A

Kälteverteilung

R-744 (CO2)/R-404A

Rückkühlung

Aussenluft

Abwärmenutzung

Pumpenwarmwasser
Brauchwarmwasser