Migros Mall of Switzerland

65’0000 m2 Shopping- und Freizeitparadies
Für das zweitgrösste Shoppingcenter in der Schweiz haben wir für Migros, Denner und Jowa die Gewerbliche Kälte geplant. Die Kälte-erzeugung ist als zentraler transkritischer CO2-Booster mit Parallel-verdichter und inversem Rückkühler für Wärmepumpenfunktion (80 kW Heizleistung  bei -10°C)konzipiert. Die Entwässerung der Kühlstellen erfolgt über ein Vakuumsystem. Für das Restaurant ist ein Heissgasverbund mit dem Kältemittel R449 eingesetzt. Das Resultat einer guten Planung, einer professionellen Umsetzung durch den Unternehmer und einer konsequenten Energieoptimierung ist eine rekordverdächtige Energievergleichszahl KVZ von ca. 1’700 kWh / lfm.

Bauherr Migros Genossenschaft Luzern
Status abgeschlossen

Aufgabe | Planung

  • Fachplanung Gewerbliche Kälte

  • Planung Abwärmenutzung Gewerbliche Kälte
  • Fachplanung Kühl-/Tiefkühlraumbau


Konzeptidee | Projektbeschrieb

Kälteleistung

PK: 147 kW
TK: 45 kW

Kältemittel R-744 (CO2)
Kälteverteilung R-744 (CO2)
Rückkühlung Aussenluft
Abwärmenutzung Pumpenwarmwasser
Brauchwarmwasser