KEB-HABA Oerlikon

Bauherr Stadt Zürich
Objekt KEB-HABA Oerlikon | AWN KEB Oerlikon – WP HABA Oerlikon
Status in Ausführung

Aufgabe | Planung

  • Studie
  • Planung
  • Submission
  • Ausführung

Der Fernwärmeverbrauch des Hallenbads Oerlikon soll reduziert werden. Hierzu wird eine neue Wärmepumpe in das bestehende Hydrauliknetz eingebunden. Als Energiequelle wird die anfallende Abwärme der Eiserzeugung der Kunsteisbahn Oerlikon genutzt.

Heizleistung 600 kW
Kältemittel R134a
Energiequelle AWN NH3 (Eiserzeugnis KEB Oerlikon)
Nutzung Heizungssystem Hallenbad Oerlikon