Luzerner Kantonsspital

Bauherrschaft Luzerner Kantonsspital
Objekt Luzerner Kantonsspital
Status
abgeschlossen

Kälteanlage mit Ammoniak

Das Luzerner Kantonsspital muss ihre gesamte Kälteerzeugung ersetzen. Bestehend sind Absorbtionskältemaschinen und diese werden durch Ammoniak-Kältemaschinen ersetzt. Für die neue Kälteerzeugung wird eine neue Kältezentrale gebaut und auch der Rückkühlerstandort muss vergrössert werden.

Leplan AG hat im Jahr 2014 die Generalplanerausschreibung gewonnen.


Aufgabe | Planung

  • Generalplanermandat: Führung der Architekten, Elektroplaner, Bauingenieur etc.
  • Kälteplanung Ammoniak inkl. Sicherheitskonzept
  • Heizungs- und Lüftungsplanung
  • Gesamtinvestitionssumme von CHF 8 Mio.

Kälteleistung 6000 kW
Kältemittel Ammoniak NH3
Kälteverteilung Kaltwasser