08.12.2020

Zukunftsorientierte Gewerbliche Kälteanlagen

Im neuen Zuhause der ZSC Lions werden zwei Restaurants und mehrere Foodboxen und zahlreiche Kühl-/Tiefkühlräume vorgesehen. Für die Kühl-/Tiefkühlstellen in diesen Bereichen werden zwei Booster Anlagen mit dem natürlichen und zukunftsorientiertem Kältemittel R-744 (CO2) realisiert.

Die Abwärme der Gewerbliche Kälteanlage wird komplett für das Brauchwarmwasser verwendet. Die nicht abgegebene Abwärme wird an das Rückkühlnetz abgegeben und bei Bedarf wiederverwendet.

Bei zu hohem Brauchwarmwasserbedarf wird eine Wärmepumpenfunktion zugeschaltet, um diesen Bedarf zu decken.

Wir haben schon einige solcher zukunftsorientierten Kälteanlagen realisiert und können Sie gut beraten.

Ein Betrag von Sandro Stefanutti, Kälteplaner bei Leplan AG.

Bei der Swiss Life Arena sind wir auch als Eisbahnplaner unterwegs. Informationen dazu finden Sie hier.